Home Berichte zum Team 19.Bezirksliga-Spieltag 2017/18: TSV Eller 04 - Bayer Dormagen 3:0(3:0)

19.Bezirksliga-Spieltag 2017/18: TSV Eller 04 - Bayer Dormagen 3:0(3:0)
Geschrieben von: Gerd Hoffmann   

Kaltes Duschwasser nach dem Spiel für die Akteure … >>> Video: 2:0 durch Maggie BILDERLESE

Manni Faßbender, Elleraner Legende, dazu: „ Aufgrund der zweiten Halbzeit berechtigt!“

„Wir haben das Ergebnis verwaltet!“ – Trainer Dirk Schmidt erklärt. Wenn es so war: den wenigen E04-Fans gegenüber kein Weihnachtsgeschenk, wenn nicht … dann wieder Manni Faßbender nach Vernehmen des Ergebnisses von Schwarz-Weiß gegen DSV 04(7:0): „Und gegen die Verlierer hat Dein Team kein einziges Tor geschafft!“

 

Weihnachten steht vor der Tür – Friede sei mit allen! In der ersten Hälfte bot Eller gegen einen schwachen Gegner mehr, als man zu hoffen wagte. Von zwei, drei Freistößen der Gäste abgesehen herrschte absolute Spielkontrolle der Gastgeber, in den ersten sieben, acht Minuten gelangten die Gäste überhaupt nicht aus ihrer Hälfte! „Ere“ Ghebremedhins Schuss als bester Gelegenheit wurde gerade noch so von der Bayer-Abwehr abgeblockt – man konnte bereits von einem Feuerwerk sprechen! Schrecksekunde dann, als es vernehmlich in Ellers Strafraum krachte, „Maggie“ indes sowohl Ball als auch Schuh des Gegenspielers getroffen hatte. In derselben Minute 16 langte dann Rashit Asllani knapp vor dem Sechszehner zu, doch der anschließende Freistoß passierte das Tor, und vorbei war es mit Chancen für Bayer im ersten Durchgang. Eller dagegen übte enormen Druck auf den Gegner aus, in der 21.min flankte der diesmal auf linksaußen verteidigende Robin Bothe zu Baschar El Fayyad, und der flinke Bursche verwandelte von halbrechts sehenswert volley zum 1:0.

Eller blieb am Ball, nach der ersten „Übungsecke“ von Gürhan, Inci, die noch auf der anderen Seite im „aus“ landete, klappte die zweiter besser: „Maggie“ flog, aus dem Rückraum kommend, in den Ball und köpfte ihn nach Ansicht des Schiedsrichters hinter die Torlinie: eine schwierige Entscheidung (siehe auch Video). Bayers Proteste fruchteten nicht mangels offiziellem Videobeweis, dafür legte Salvatore Trapani kurz vor der Pause noch nach, als „Ere“ einen bereits verlorenen Ball zurückeroberte, im Zweikampf das Leder vor Salvas Füße sprang und letzterer trocken abschloss. Zuvor hätte schon Kang das Resultat auf „Vorentscheidung“ stellen können, doch er versiebte aus 7m Distanz freistehend vor dem Tor.

Wieder Manni Faßbender: „Ich hatte eigentlich sieben, acht Tore erwartet gegen diesen Gegner!“ – Doch nach einem guten Auftakt – Kang spielte im Strafraum quer auf den verwandelnden Ere, doch der Schiedsrichter hatte Kang zu Unrecht im Abseits gesehen – verflachte Ellers Spiel total. Wer im Clubhaus saß, und es wurden immer mehr, wähnte bzw. hoffte, die Teams hätten nach dem Wechsel zum 2.Durchgang nochmals die Seiten getauscht, denn Richtung „Trainingstor“ Vennhauser Allee tat sich kaum noch etwas.

E04-Keeper Müller wehrte noch eine glasklare Bayer-Gelegenheit hervorragend zur Ecke ab, Gürhan Ince scheiterte gegen Ende mit einem Distanzschuss: das war´s!

Genug der Kritik: das Jahr neigt sich seinem Ende zu, insgesamt hat die Mannschaft eine erfreuliche Leistung über die ersten 17 Spiele gebracht. Zur Tabellenspitze fehlen vier Tore – oder ein Unentschieden aus den Partien, die unnötig verloren wurden. Dies alles bei einem Spiel weniger als die Konkurrenz: das neue Jahr verspricht für die ersten Begegnungen Spannung, es wäre schön, hielte sie sich bis zum letzten Spieltag!

TSV Eller 04: ●Müller, Lukas●Nuako Bona, Maxwell Kwabena●Kamphoff, Tim●Bothe, Robin●Asllani, Rashit●Reuland, Rene●Trapani, Salvatore(Cakir, Engin)●Kang, Hyun Yun(Stracke, Nico)●Ince, Gürhan●El Fayyad, Baschar(Boniteau, Anthony)●Ghebremedhin, Eremias●
Bayer Dormagen:●Di Salvo, Angelo●Roggendorf, Maurice●Welter, Peter●Blank, Philipp●Feldmann, Bastian(Kasaj, Janko)●Vollmer, Robin(Mertens, Alexander)●Schmitz, Yannick●Eifler, Nicholas●Faßbender, Mirko●Fricke, Jonas●Wiewiora, Maurice Michael(Cöllen, Michael)●
Tore: 21.min ▪ El Fayyad, Baschar □ 1:0●30.min ▪ Nuako Bona, Maxwell Kwabena □ 2:0●44.min ▪ Trapani, Salvatore □ 3:0●