Home

Pitti-Stumpf-Cup geht an den TV Grafenberg

Die 2. Mannschaft hat es am Samstag, den 29.07.2017 beim 2."Pitti Stumpf Cup" Turnier mit einem Unentschieden im Eröffnungsspiel gegen Tus Gerresheim II und dann überzeugenden Siegen gegen BV 04 I und Wersten 04 II bis ins Endspiel gegen TV Grafenberg I. geschafft.

Trotz der Mitwirkung von Rene Reuland ging es mit 0:1 verloren, somit wurden die Grafenberger nach 3 Siegen gegen DSC 99 II, Wersten 04 II und DSV 04 II mit Urgestein Manfred Mailath im Tor überzeugend und verdient Turniersieger. Leider hatte Sportring Eller vor dem Turnier abgesagt.

Die neuformierte 3. Mannschaft erzielte am Sonntagmorgen, 30.07.2017 nach 0:4 Rückstand bis zur Pause, in der 2. Halbzeit noch ein respektables 4:4 gegen TUS Gerresheim III, und dies - für Szenenkenner betont - mit dem in der 2. Halbzeit ohne Gegentor gebliebenen "Benny" Franz im Tor!

 
Testspiel: TUSA 06 - Eller 04 0:9(0:3)

Aufstellung:Burak Köktürk,Özgür Beser,   "Mounti" Hadhli,   Oliver Wirz,  Robin Bothe, (Rene Reuland) (Maxwell Bona)"Salvo" Trapani,   Sam  Weiler, Baschar El Fayyad,  Engin  Cakir,   Hyun Yun Kang,Stracke

Co-Trainer Kerim Kara zum Spiel: Wir haben das Spiel von der ersten bis zur letzten Minute klar beherscht, waren überlegen und haben den Ball gut laufen lassen. In der ersten Halbzeit nach der 3-0 Führung kam Tusa auf zwei gute Torchancen, wo wir ausgekontert wurden, aber beide Male meisterte Burak die Torchancen. Zur Halbzeit hätten wir schon  2-3 Tore mehr erzielen können bzw. müssen.

Zum zweiten Durchgang haben wir Auswechselungen durchgeführt. Tusa kam kaum nach vorne, Ball- und Kombinationsspiel aus der Defensive nach vorne klappte hervorragend, auch in der Höhe war der Siegverdient.

Die Trainer waren mit der gesamten Mannschaftsleistung sehr zufrieden, daher ein sehr großes Lob an das Team.

Tore: Stracke (3), Baschar (2), Cakir (2), Trapani, Kang

 
Das nächste Highlight steht an....

Pokal 060817

 
Eller 04 gewinnt erstmals den Hyundai-Sommercup

Bei teilweise windigem, jedoch trockenem Wetter, auch mit Sonnenschein, fanden vor über 100 Zuschauern die 4 Spiele um den Hyundai Cup mit Titelverteidiger und Oberligist VfB Hilden 03, Oberligist Turu 1880 und Landesligist Rather SV auf dem Rasenplatz statt.

Zum ersten Mal seit dem 1. Hyundai Cup im Jahre 2010 wurde am Ende Eller 04 überraschend Cupsieger.

Im 1. Spiel standen sich Gastgeber Eller 04 und der Rather SV gegenüber, wobei der Rather SV mehr vom Spiel hatte und 2 klare Chancen knapp neben das Tor, Eller 04 sich jedoch gut zur Wehr setzte.

Das Spiel endete nach 45 Minuten 0:0, im anschließenden Elfmeterschießen hatte unsere 1. Mannschaft mal wieder dank  Lukas Müller mehr Glück: er parierte 2 Elfmeter bravourös! Eller siegte trotz eines verschossenen Elfers von Salvatore Trapani mit 4:3 im Elfmeterschießen.

Eller 04: L. Müller; Wirz, Bona, Reuland, Weiler; Trapani, Cakir; Ince; Karatas (Beser), Stracke, Hyun Yun Kang (B. El Fayyad),

Ersatz: B. Köktürk; R. Horvat, „Monty“

Elfmeter Torschützen: Stracke, Cakir, B. El Fayyad, Weiler.

 

Weiterlesen...
 
Berlin wartet ... 2:1 im Pokal gegen Benrath

Spielbericht aus Benrather Sicht

Es war ein sehr flottes, intensives Spiel, in dem sich unsere Mannschaft in der 1. Halbzeit und auch in den ersten 15 Minuten der 2. Halbzeit gut präsentierte und schon nach 2 Minuten durch Nico Stracke in Führung ging. In der 47. Minute erzielte erneut Nico Stracke nach guter Vorarbeit von Baris Karatas mit einem fulminanten Schuss in den Winkel das 2:0.

Eine weitere gute Chance ergab sich nach guter Einzelaktion und anschließender Flanke von Baschar El Fayyad auf den Kopf von Baris Karatas, der den Ball leider über das gegnerische Tor köpfte. 2 weitere Tore von Eller 04 durch Nico Stracke und Engin Cakir wurden wegen Abseits und Handspiel nicht gegeben.

In der 63. Minute erzielte Benrath, auch aus abseitverdächtiger Situation durch Mario Stoffels den Anschlußtreffer zum 1:2, wobei Lukas Müller zunächst mit der Hand den Ball weg beförderte, allerdings zu kurz zum auffälligen Benrather Spieler Fred Adomako, der den Ball wieder in den Fünfmeterraum brachte und somit das Tor vorbereitete.

Im Mittelfeld hatten die Benrather dann ein kleines Übergewicht.

In den letzten Minuten wurde es dann noch einmal hektisch, als in der 89. Minute George Otieno zunächst Gelb bekam und dann nach einer unangebrachten Beleidigung eines Benrather Zuschauers für George auch noch Gelb Rot hinzukam.

Das bis dahin faire Spiel wurde dann nochmal spannend, weil der Schiedsrichter, Herr Marcel Donath zwar 3 Minuten länger anzeigte, jedoch 5 Minuten länger spielen ließ.

Herausragend bei einer insgesamt guten Mannschafttsleistung war die 4er-Abwehrkette, insbesonders mal wieder "Maggie" Bona und Rene Reuland und Nico Stracke mit seinen Toren.

Der uns auch bekannte Neu-Benrather Dowan Kim, der ja fast in Eller 04 gelandet wäre,  machte als Nr. 14 auf der linken Sturmseite besonders in der 1. Halbzeit eine gute Partie.

Eller 04: L. Müller; Otieno, Bona, Reuland, Bothe; Weiler, Cakir; Karatas (Boniteau), Ince (Beser); Stracke, B. El Fayyad (Trapani).

Ersatz: B. Köktürk, B. Ortmann, R. Horvat, O. Wirz.

Spielbericht von Helmut Ferdinand

 
Testspiel: FC Tannenhof - Eller 04 1:1

Ja, wenn nicht die Leistung der beiden Ex-A-Junioren auf den Außenverteidigerpositionen, Brian Henrik Ortmann und Robin Horvat, Anlass zu Zufriedenheit gegeben hätten: es wäre ein tristes Fazit geworden!

In der Hoffnung, dass der schlechten Generalprobe eine bessere Pflichtspielpremiere in der Saison 2017/18 am kommenden Donnerstag folgt!

Da ist der VFL Benrath zu Gast beim Qualifikationsspiel zum Niederrheinpokal; Anstoß 19:30 Uhr.

 
Der Saisonspielplan der 1.Mannschaft

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 10 von 30

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Wer ist online

Wir haben 93 Gäste online

Anmeldung



Clubhaus - Veranstaltungen

loader