Home

10.Bezirksliga-Spieltag: SG Unterrath - TSV Eller 04 2:1(2:1)

Es ging so gut los ... (Video Elfmeter zum 0:1); Bilder zum Spiel

TSV Eller 04:●Müller, Lukas●Weiler, Sam●Müller, Maurice●Bona Nuako, Maxwell●Kirste, Nico●Reuland, Rene●Franz, Daniel(Fey, Philipp)●El Fayyad, Baschar(Bothe, Robin)●Sanchez Gomez, Andres Felipe●Trapani, Salvatore(Cakir, Engin)●Beser, Özgür●


Tore: 4.min ▪ Sanchez Gomez, Andres Felipe □ 0:1●14.min ▪ Gürkan, Kaan □ 1:1●38.min ▪ Aouladali, Samir □ 2:1●

Harte Landung auf dem Boden der Tatsachen !

Aus dem „na-also-Modus“ kamen unser E04-Kicker in der ersten Halbzeit nicht mehr heraus, nachdem sie schon in durch 4.min durch einen „naja“-Elfmeter in Führung gegangen waren. Die Siegesserie der vergangenen Wochen schien sich nahtlos fortzusetzen – so wurde die weitere Angelegenheit beamtenmäßig angegangen. N bisschen kicken, mal so schauen was der Gegner macht, in der Abwehr ab-und-an ein Päusken einlegen … und die SGU nahm dankend an. Genauso wie den Elfmeter nach 14.min (der Jack Ett in seiner Aussage von zuvor bestätigte: „hier bleibt´s nicht bei einem Elfer!“ – woraufhin Damian Kottucz direkt auf deren insgesamt viere sich festlegte …) zum 1:1-Ausgleich.

Das Spiel bestimmte dann der Gastgeber, wenngleich Eller mit dem stark nachlassenden, ja mitunter konfus richtenden Referee haderte! Ein Handspiel im SGU-Strafraum wurde ignoriert, ein Tor durch Rene Reuland per Kopf nach einem Sam-Weiler-Freistoß nicht gegeben. Die Bogenlampe flog über den SGU-Torwächter hinweg – da ertönte ein Pfiff, noch bevor der von hinten heranstürzende Özgür Beser das Leder überhaupt berührt hatte. Abseits.

Allerdings: der Schiri könnte auch recht gehabt haben, wie das Foto (è) belegt…

Doch die zuletzt so sichere E04-Abwehr stand einfach nicht mehr: mehrfach wurden unsere Abwehrspieler von den SGU-Akteuren ausgetanzt, Lukas Müller vermochte sich zweimal auszuzeichnen bei satten Distanzschüssen, war aber machtlos, als in der 38.min ein SGU-Angreifer auf der rechten Strafraumseite für den Winter probte und Slalom lief: 2:1 für den – ja:  Außenseiter.

 

Das Eller wirklich 3 Punkte wollte, wie Co-Trainer Kerim Kara vor dem Anpfiff verkündete, zeigte erst die 2.Spielhälfte, in der insbesondere Engin Cakirs Einwechslung für mehr Druck im Angriff sorgte. Allerdings ließ er auch die mit größte Gelegenheit aus, als er alleine vor dem Torwart aufkreuzte (aus dicker Abseitsposition allerdings), das Runde jedoch nicht am Keeper vorbeibrachte. Wenig später tat es ihm Sancho Sanchez gleich; ebenso scheiterte noch Rene Reuland am besten Mann der Platzherren: Gelegenheiten also ausreichend, um das Blatt noch zu wenden. Zu allem Überfluss mischte sich auch der Schiedsrichter wieder möglicherweise ergebnisbeeinflussend ein; statt eines gebotenen Elfmeterpfiffes wegen groben Foulspiels an Rene Reuland zeigte er diesem die gelbe Karte; als Zuschauer schwankte man da schon zwischen Aufregung und Resignation angesichts der wirklich schwachen Leistung des Mannes an der Pfeife.

Was aber den Blick nicht darauf verstellen darf: die erste Halbzeit war einer Spitzenmannschaft nicht würdig, und im 2.Durchgang wurden 3 glasklare Chancen nicht genutzt. Eine weitere – die letzte im Spiel – besaß nach Ecke von Cakir Sam Weiler, doch sein schwacher Kopfball aus 5m Distanz flog zudem noch über das Tor.

Nach 90min war Schluss. Heißt: die Spielerwechsel und Verletzungspausen seitens Unterrath waren jeweils in Sekunden abgewickelt, in der Summe unter 30 sec, welche nach FIFA-Regel 4711 abgerundet wurden und somit keine Veranlassung für eine Nachspielzeit boten.

 
Pitter Pleß feiert heute seinen 70.Geburtstag

Ellers ältester aktiver Spieler (in der Ü60 und beim Training mittwochs) feiert heute seinen 70.Geburtstag. Pitter, wie ihn alle nennen, war in seinen aktiven (Landesliga-)Zeiten ein - ja: man kann es so sagen - gefürchteter Defensiv-Allrounder, guter Techniker und einer von der Sorte Kicker, die, wie man früher so sagte, das Spiel "lesen" konnten.

Jahrzehntelang trat er mit den Alten Herren Ellers an, auch ein künstliches Kniegelenk hält ihn nicht von seinem regelmäßigen Training ab. Für das Zapfen angelegentlich diverser E04-Festivitäten, Brötchen liefern oder Thekenauf-, Abbau und -dienst war er sich nie zu schade.

Kritisch verfolgt er, wenn sein Rentner- und Opa-Dasein ihm die Zeit dazu lässt oder er nicht gerade wieder mal umzieht, die Spiele unserer 1.Mannschaft - und man kann trotz Erfolgsserie sicher sein: Pitter findet immer was!

70 Jahre Pitter Pleß - herzlichen Glückwunsch und beste Gesundheit weiterhin!

 
Das nächste Auswärtsspiel ...

... der Ersten am 9.Oktober findet entgegen der Information im letzten SCHACKETT nicht in Uedesheim, sondern bei der SG Unterrath statt.

 
9.Bezirksliga-Spieltag 2016/17: TSV Eller 04 - FC SF Delhoven 5:0(2:0)

TSV Eller 04: ● Müller, Lukas● Beser, Özgür● Bothe, Robin● Franz, Daniel● Hammes, Dustin( El, Fayyad, Baschar)● Kirste, Nico● Müller, Maurice● Reuland, Rene● Felipe, Sanchez, Gomez, Andres( Müller, Niklas)● Trapani, Salvatore( Stracke, Nico)● Weiler, Sam●
FC SF Delhoven:● Zölfl, Alexander● Busch, Michael● Dziggel, Tim● Jeschke, Florian( Albrecht, Roman)● Kotulla, Fabian● Kupper, Meikel( Frason, Felix)● Lauricella-Pici, Claudio● Nußbaum, Björn● Ohm, Max● Rings, Alexander( Frason, Felix)● Zingsheim, Daniel●


Tore: 3.min ▪  Felipe, Sanchez, Gomez, Andres □ 1:0●29.min ▪  Reuland, Rene □ 2:0●50.min ▪  Felipe, Sanchez, Gomez, Andres □ 3:0●60.min ▪  Kirste, Nico □ 4:0●70.min ▪  El, Fayyad, Baschar □ 5:0

Das Spiel unter der guten Leitung des Solinger Schiedsrichters Felix May vor leider wieder einmal nur 40 Zuschauer war gerade mal 3 Minuten alt, als eine Kombination mit einem schönen Tor durch Andres Felipe Sanchez, der zu seiner Erleichterung wieder trifft, mit dem 1:0 abgeschlossen wurde.

Es entwickelte sich ein gutes Spiel, in dem unsere Mannschaft zwar früh das Spiel in die Hand nahm und ihr schon in der 1. Halbzeit einige vielver-sprechende Spielzüge gelangen, sie hinten auch wieder gut stand (Robin Bothe, Nico Kirste), allerdings im Mittelfeld zunächst noch ein bisschen die Übersicht vermissen ließ.

 

Weiterlesen...
 
Kreispokal 2016/17: CFR Links - TSV Eller 04 1:6(1:0)

TSV Eller 04:●Kirste, Nico●Müller, Maurice(Bona Nuako, Maxwell)●Wirz, Oliver●Cakir, Engin(Reuland, Rene)●Boniteau, Anthony●Franz, Daniel●Beser, Özgür●Müller, Niklas●Sanchez Gomez, Andres Felipe●Hammes, Dustin●Köktürk, Burak●

Tore: 15.min ▪ Jesiak, Adrian □ 1:0●47.min ▪ Nico Kirste □ 1:1●53.min ▪ Maurice Müller □ 1:2●58.min ▪ Sanchez Gomez, Andres Felipe □ 1:3●66.min ▪ Müller, Niklas □ 1:4●75.min ▪ Reuland, Rene □ 1:5●76.min ▪ Hammes, Dustin □ 1:6●

 
SCHACKETT zum Spiel gegen FC Delhoven

DOWNLOAD

 
8.Bezirksliga-Spieltag 2016/17: DJK Gnadental - TSV Eller 04 1:4(0:1)

TSV Eller 04:● Müller, Lukas● Bothe, Robin● Cakir, Engin● El, Fayyad, Baschar( Gomez, Sanchez)● Fey, Philipp● Franz, Daniel● Müller, Maurice● Kwabena, Nuako, Bona, Maxwell● Reuland, Rene( El, Fayyad, Nisar)● Stracke, Nico( Beser, Özgür)● Weiler, Sam●

Tore: 15.min ▪  Cakir, Engin □ 0:1●59.min ▪  Reuland, Rene □ 0:2●65.min ▪  Cakir, Engin □ 0:3●75.min ▪  Felipe, Sanchez, Gomez, Andres □ 0:4●86.min ▪  Ferber, Maik □ 1:4●

Starke 2.Halbzeit!

Einen auch in dieser Höhe verdienten Sieg brachte unsere Erste aus dem linksrheinischen mit. Tat man sich auch in der ersten Hälfte auch noch etwas schwer gegen die Gastgeber - -trotz des frühen ersten Saisontreffers Engin Cakirs -, so trugen die Wechsel zur Halbzeitpause Früchte: auch Sanchez Gomez fand endlich wieder einmal das Ziel. Gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Gnadentaler erhöhten weiterhin Rene Reuland und erneut Engin Cakir auf null-vier, ehe die DJK zum verdienten Ehrentreffer kam.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 Weiter > Ende >>

Seite 29 von 36

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner

Wer ist online

Wir haben 123 Gäste online

Anmeldung



Clubhaus - Veranstaltungen

loader