Home

7.Bezirksliga-Spieltag 2017/18: VfB Solingen - TSV Eller 04 0:3(0:1)
Geschrieben von: Gerd Hoffmann   

Sehenswert die Tore – etwas weniger das Spiel!

 

Allerdings war die Begegnung selber nur deshalb kein Zungenschnalzer, weil sich zwei Bezirksliga-Spitzenteams gegenüberstanden, die in etwa gleiche Devisen ihrer Trainer umzusetzen hatten: Gegner nicht ins Spiel kommen lassen, konsequentes Handeln im Zweikampf, schnörkellos nach vorne spielen. Letzteres gelang Eller wesentlich erfolgreicher – und vor allem schon relativ früh im Spiel, was enorm zur Festigung der Abwehr beitrug. Engin Cakir spielte nach einer Viertelstunde des Abtastens mit Vorteilen für den Gast Salvatore Trapani auf der linken Außenseite an, und dessen präzises Halbflanke schlenzte „Ere“ Eremias Ghebremedhin sehr ansehnlich mit dem rechten Außenrist aus halblinker Position ins lange Eck – unhaltbar! Weiterhin war Eller um eine spielerische Linie bemüht, doch die Gastgeber unterbanden die Anstrengungen erfolgreich – und auch so frühzeitig, so dass außer Gelegenheiten der Art „ … hätte etwas werden können wenn nicht …“ sich nichts Aufregendes tat. Ellers Standards vor dem VFB-Tor in der 1.Hälfte gehörten auch in diese Kategorie, häufige Bodenkontakte attackierter Spieler taten ein übriges, um relativ wenig Spielfluss aufkommen zu lassen. Mit einer ebensolchen Position rettete „Maggie“ Nuako in der 34min die Führung, als er benommen auf der Torlinie liegend einen VFB-Schuss abblockte.

 

Dass die Begegnung dennoch kein Langweiler war, lag demzufolge an der Intensität der Partie – und zwei engagierten Trainern an der Seitenlinie.

 

Im 2.Durchgang änderte sich nichts zunächst wesentliches, den erwarteten Sturmlauf des Tabellenzweiten ließ Ellers immer stärker agierende Abwehr schlicht und einfach nicht zu: „Maggie“ Nuako hart an der Grenze agierend, der letztjährige A-Junior Oliver Wirz, als würde er schon jahrelang Bezirksliga spielen, der Rest Defensivkräfte die anwesenden Anhänger Ellers in der Sicherheit wiegend, hier würde diesmal – im Vergleich zu vier vorangegangenen Partien in den letzten Jahren – nichts mehr anbrennen! Und tatsächlich: alle Aufgeregtheit außerhalb des Spielfeldes übertrug sich nicht auf Ellers Akteure, mehr noch: zäh aber dennoch spürbar gewann man wieder die Überhand! „Ere“ vergab nach 70 min eine Riesenchance frei vor dem VFB-Keeper, Engin zielte knapp am Tor vorbei, Baschar El Fayyads Schuss konnte von der VFB-Abwehr gerade noch so abgeblockt werden. Dann jedoch fiel seine abgewehrte Ecke in der 83.min Salvatore Trapani 18m vor dem Tor sehr einladend vor die linke Klebe – und schon schlug das Leder im linken Eck ein: dank mustergültiger Schusstechnik!

Kurz darauf verzog der eingewechselte Nico Stracke in aussichtsreicher Position, um es aber wenig später als Vorbereiter besser zu machen: seine Rechtsflanke legte „Ere“ lehrbuchmäßig auf Engin Cakir zurück, und dieser versenkte das Runde problemlos aus 10m Distanz zum Endstand.

Selbst der Ehrentreffer blieb den Gastgebern verwehrt: zurecht wurde ein Abseitstreffer in der letzten Minute der regulären Spielzeit vom Schiedsrichter-gespann annulliert. Dessen Linie erwies sich trotz der Brisanz des Spieles im Nachhinein als richtig: das nötigste unterbinden! Damit waren die drei allerdings aber auch ausgelastet! Doch im  Gegensatz zu den schweren Verletzungen des vorangegangenen Bundesliga-Spieltages (Gentner, Kruse) musste kein Akteur aufgrund des Einwirkens eines Gegenspielers vom Feld …

Der Auswärts-Angstgegner wurde in einer Manier bezwungen, die in Wiederholungsfällen es jeder Heimmannschaft schwer machen wird, E04 zu schlagen – siehe Berichtanfang! Und gegen weniger spielstarke Konkurrenz wird auch wieder mehr Spielraum zur Verfügung stehen …

VfB Solingen: ●Tserekpasopoulos, Theodoros●Brettschneider, Timo●Demirtas, Cihan●Heuschkel, Florian(Paolo, la, Rosa, Francesco)●Kaymaz, Müslüm●Orsillo, Ennio(Karakus, Mehmet)●Petti, Denis(Spinella, Giovanni)●Pjetrovic, Mensur●Scarlino, Alberto●Sezer, Mehmet●Stojanovic, Goran●
TSV Eller 04:●Müller, Lukas●Asllani, Rashit(Beser, Özgür)●Boniteau, Anthony●Bothe, Robin●Cakir, Engin●Ghebremedhin, Eremias●Kang, Hyun Jun(El, Fayyad, Baschar)●Kwabena, Nuako, Bona, Maxwell(Stracke, Nico)●Reuland, Rene●Trapani, Salvatore●Wirz, Oliver●
Tore: 16.min ▪ Ghebremedhin, Eremias □ 0:1#83.min ▪ Trapani, Salvatore □ 0:2#89.min ▪ Cakir, Engin □ 0:3#

 

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner