Home Chronik

Chronik
Unser langjähriger Spieler der 1. Mannschaft, Manfred "Manni" Faßbender wird 75 Jahre alt!
Geschrieben von: Gerd Hoffmann   

Unser langjähriger Spieler der 1. Mannschaft, Manfred "Manni" Faßbender wird 75 Jahre alt! Seine langjährige Laufbahn begann in unserer D-Jugend und setzte sich in der Jugendabteilung bis zur A-Jugend fort. Bereits 1961 wurde er aus der A-Jugend mit 18 Jahren als hoffnungsvolles Talent zusammen mit Gerd Gesell und Peter Cornelius in die 1. Mannschaft berufen und erreichte mit einer stark verjüngten Mannschaft neben den Stützen Willi Dresen, Herbert Altermann und Max Bergfried in der Bezirksliga Tabellenplatz 3, zwei Punkte hinter dem Meister und Aufsteiger in die Landesliga, Viktoria 02 und ein Punkt hinter dem Zweiten, Turu 1880. Manni Faßbender war technisch sehr beschlagen und spielte vorwiegend rechter Außenläufer und Halbrechts, aber auch Mittelläufer. Besonders hervorzuheben sind seine meist exzellent verwandelten Freistöße. Seinen großen Auftritt hatte Manni Faßbender 1962 bei unserem jährlich zu Ostern ausgetragenen Internationalen Juniorenturnier, u.a. mit Fortuna Düsseldorf, Werder Bremen, als Eller 04 im Endspiel gegen den VfR Mannheim (Trainer der spätere Bundesligatrainer "Fiffi" Helmut Kronsbein) mit 5:0 Turniersieger wurde und er in der Position Mittelstürmer sage und schreibe alle 5 Tore schoss.

Als Zuschauer war auch der damalige Trainer von Fortuna Düsseldorf und spätere Bundestrainer, "Jupp" Derwall anwesend und konnte sich von seinen fußballerischen Qualitäten überzeugen. Manni Faßbender erhielt prompt im Sommer 1962 einen Vertrag als Vertragsamateur bei Fortuna Düsseldorf bis 1963.Nach einer kurzen Zwischenstation bei Viktoria 02 verstärkte er von 1963 bis 1964 den VfL Benrath 06, wo bereits unsere ehemaligen Spieler Hansi Stuhldreier und Pico Becker spielten.1964 kehrte Manni Faßbender mit Hansi Stuhldreier und Pico Becker nach Eller 04 zurück, wurde 1966 unter Trainer Alfred Henke (früherer Fortunaspieler) u.a. mit Horst Crombach, Willi Dresen, Hansi Stuhldreier, Pico Becker, Günter Sehl (fr. Fortuna-Vertragspieler), Günter Gillrath (fr. Viktoria Köln-Vertragsspieler), Herbert Altermann, Dieter Hübenthal Meister und stieg in die Landesliga auf, in der er bis zur Saison 1973/1974 spielte.Nach seinem Rücktritt (1974) wurde er 1975 in den letzten Spielen noch einmal in der 1. Mannschaft reaktiviert und stieg unter Trainer Manfred Schinker erneut in die Landesliga auf. Später half er auch noch in der 2. Mannschaft aus.

Im Anschluß an seine aktive Laufbahn kickte er jahrelang in der Alte Herren-Mannschaft und trifft sich noch heute in regelmäßigen Abständen mit seinen ehemaligen Mitspielern auf Initiative unseres ehemaligen Geschäftsführers Toni Rau zum gemütlichen Beisammensein.Bis zum heutigen Tag ist Manni Faßbender Mitglied in unserem Verein geblieben und besucht regelmäßig die Spiele unserer 1. Mannschaft und 2. Mannschaft auf unserer Platzanlage.

Eller 04 gratuliert Manni Faßbender recht herzlich zu seinem 75. Geburtstag und wünscht ihm alles Gute, vor allem Gesundheit und hoffentlich noch viel Freude bei "seinem" Verein.

 
Ehrenmitglied Günther Stockhoff feierte seinen 80.Geburtstag
Geschrieben von: Gerd Hoffmann   

Am Sonntag, den 19.02.2017 feierte unser langjähriges Vorstandsmitglied und Ehrenmitglied Günther Stockhoff, Sohn des langjährigen 1. Vorsitzenden von 1945 bis 1961 und späterem Ehrenvorsitzenden Ernst Stockhoff, seinen 80. Geburtstag.

 

Er begann bei Eller 04 Anfang der 50iger Jahre als jugendlicher Fußballspieler und spielte in der A-Jugend als linker Läufer, u.a. mit Max Bergfried sowie den späteren Vertragsspielern  beim Zweitligaverein VfL Benrath 06, Hansi Stuhldreier und Pico Becker zusammen in einer Mannschaft. Schon früh musste er wegen einer hartnäckigen Knieverletzung seine aktive Laufbahn beenden und übernahm bereits Anfang der 60iger Jahre in der Fußball-Jugendabteilung den Posten des Beitragskassierers.

Von 1963 an arbeitete Günther Stockhoff im Hauptverein und begann als Geschäftsführer im Vorstand unter der Führung des langjährigen 1. Vorsitzenden Josef Zurek. Ab 1971 bis 1993 war er in der Ära Horst Maluck, dem langjährigen Vorsitzenden, als Schatzmeister tätig und wurde danach bis zum heutigen Tag Ehrenmitglied unseres Vereins.

 

Eller 04 dankt Günther Stockhoff für seine langjährige Mitgliedschaft und Tätigkeit im Verein und wünscht ihm recht herzlich alles Gute und viel Gesundheit.

 
Dieter Jörres feierte seinen fünfundsiebzigsten Geburtstag!
Geschrieben von: Gerd Hoffmann   

Bereits am 2.Dezember feierte unser langjähriger Spieler der 1. Mannschaft, Dieter Jörres, seinen 75.Geburtstag - herzlichen Glückwunsch!!!

Er  ist unserem Verein auch nach Beendigung seiner aktiven Laufbahn als passives Mitglied treu geblieben und konnte im Mai 2013 auf eine 50 Jahre währende Mitgliedschaft in der Fußballabteilung von Eller 04 zurückblicken.Dieter Jörres kam im Mai 1963 von Fortuna Düsseldorf Amateure (heute Fortuna II)zu uns und spielte bis 1965 in der Bezirksliga unter Trainer Alfred Henke regelmäßig in unserer 1. Mannschaft, u.a. mit TW Max Bergfried, Willi Dresen, Herbert Altermann,

Weiterlesen...
 
Eller 04 trauert um Günther Hürtgen, * 25.07.1941, † 19.06.2015
Geschrieben von: Gerd Hoffmann   

TSV Eller 04

Am 19.06.2015 ist unser langjähriger Stammspieler Günther Hürtgen im Alter von 73 Jahren verstorben. Er war bis zu den Junioren Spieler der Fußball-Jugend von Eller 04 und wechselte als Senior zum DSV 04 in Lierenfeld. Günther Hürtgen1965-1966 spielte er in der Bezirksliga bei DSC Viktoria 02 in Oberbilk. 1966 kehrte er zur TSV Eller 04 zurück und erreichte unter Trainer Alfred Henke mit der 1. Mannschaft in der 1. Landesliga-Saison 1966/1967 den 4. Tabellenplatz. Günther Hürtgen war die Zuverlässigkeit in Person und spielte 10 Jahre lang als kopfballstarker Stürmer und später aufgrund seiner Zweikampfstärke als Defensivspieler bis 1976 in der 1. Mannschaft von Eller 04.

Weiterlesen...
 
Günter Sehl wird am 4. März 80 Jahre alt
Geschrieben von: Axel Witaseck   

SehlDer frühere Vertragsspieler und Mittelstürmer bei Fortuna Düsseldorf von 1955 - 1961, Günter Sehl (re) feiert am 04.03.2015 seinen 80. Geburtstag.
Er kam auf Initiative unseres damaligen Fußballbosses Josef Zurek im Juli 1964 mit unseren zurückgekehrten Spielern "Hansi" Stuhldreier, "Pico" Becker, "Manni" Faßbender sowie Günter Bruns (fr. Vertragsspieler bei Spora Luxemburg) und Peter Berghoff, zusammen mit dem bekannten Trainer Alfred Henke (fr. Vertragsspieler bei Fortuna Düsseldorf) vom damaligen Verbandsligisten und vorherigen Zweitligisten VfL Benrath 06 zur TSV Eller 04 und spielte bis September 1969 als rechter Verteidiger auch nach dem Abschied von Trainerlegende Alfred Henke unter den Trainern Max Bergfried und Dieter Auris (fr. Handballnationaltorwart und als Fußballvertragsspieler im Tor vom Wuppertaler SV) erfolgreich in unserer 1. Mannschaft. Besonders hervorzuheben sind sein stets vorbildliches Auftreten sowie seine Zweikampfstärke und Offensivqualitäten als ehemaliger Stürmer.
Unter Trainer Alfred Henke† schaffte er in der Saison 1965/1966 mit Horst Crombach, Max Bergfried, Bernd Böhm, "Adi" Pirch †, Hermann Quiter, "Manni" Faßbender, Willi Dresen, "Pico" Becker †, Dieter Hübenthal, "Hansi" Stuhldreier †, Herbert Altermann †, Hermann Hemel, Dieter Weidig, Günter Gillrath † (fr. Vertragsspieler bei Viktoria Köln unter Trainerlegende „Hennes“ Weisweiler) den Aufstieg in die Landesliga sowie mit Dieter Jörres und den hinzugekommenen Spielern Walter Schade, Günther Hürtgen, Christian Jargon, Willi Junkermann †, Hans Pickartz und Wolfgang Alex † in der 1. Landesliga-Saison 1966/1967 den 4.Tabellenplatz. Nach Beendigung seiner Laufbahn war er als Trainer tätig und spielte auch erfolgreich Tennis und Golf.

geschrieben von Helmut Ferdinand

Eller 04 gratuliert seinem ehemaligen Spieler Günter Sehl herzlich zu seinem runden Geburtstag und wünscht ihm weiterhin alles Gute, vor allem Gesundheit.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 7

Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner
Banner